Termine

ACID TEST

Die Ausstellung der sieben niederländischen Künstler im Kunstraum-EN steht im Zusammenhang mit der Ausstellung „Wahrheit – Truth“ im Industriemuseum Ennepetal vom 15. September - 24. September 2017.
Nachdem die Verantwortlichen bei Kunstraum-EN die niederländischen Werke kennen gelernt hatten, luden sie die Künstler ein, ihr Werk in ihrer Galerie auszustellen.

Über das Werk:

Was Materialauswahl und Techniken betrifft, zeigt die Ausstellung eine Vielzahl von Herangehensweisen. Mit dabei sind räumliche Werke von Anne Mannaerts und Frans Kegels, Luft-Seelandschaften von Glenn Priester, die wie Objekte wirken aber mithilfe der Einbildungskraft auf die Tradition der Landschaftsmalerei verweisen. Dieselbe Tradition spielt im Werk von Maarten van Noort und Martin Wink eine Rolle, auch wenn die jeweilige Ausarbeitung sich stark unterscheidet. Wink arbeitet auf Papier, Holz und Leinwand und benutzt eine Vielzahl von Materialien wie Eitempera, Druckertinte, Graphit, Ölfarbe und Lack. Van Noort beschränkt sich auf Acrylfarbe auf Papier und bevorzugt kleine Formate. Damit unterscheidet er sich von Franka op de Beke, die mit Ölfarbe auf großen Formaten arbeitet. Hans Oosteroms Bilder basieren mitunter auf fotografischem Material, werden aber häufiger ganz am Computer kreiert. Diese Bilder werden materialisiert, indem sie unter hohem Druck und bei hoher Temperatur auf Aluminium gepresst werden.

Maarten van Noort

Der Katalog steht als Download zur Verfügung.

 

 

 




Zurück