Maria Bemelmans

Maria Bemelmans Artstudio

Multidisziplinär, experimentell, zeitgenössisch Künstlerin von zwei - und dreidimensionale Kunst, Installationen und Poesie.

Sie genoss eine internationales Studium, und vollendete die Studien an die Hochschule für Gesundheitspflege, die Universität Nimmwegen - Pädagogik und Philosophie, die Stadtakademie für angewandte Kunst, die Fakultät der Künste der Reichhochschule Maastricht, das Institut für BauKunstentwicklung und setzte die Krone auf ihre künstlerischen Studien, indem sie den Titel MA Master of Arts in European Arts and Cultures hat erworben zu den Universitäten von Leicester (GB), Tilburg und Granada (E). Diese Vielseitigkeit findet man immer wieder in ihre Arbeit zurück. Neben einem großen Interesse für zeitgenössische Kunst, Architektur, Film, Ton, Poesie und Literatur, widmet Sie sich diese Disziplinen selbst. In ihre ausdrucksvollen Kunst treffen wir diese Hintergründen an in einer Vorzug für Schichtung in den Formen, Farben, Raum, Rhythmus, Bewegung, Licht, Ton, Natur, menschlicher Körper und Geist, Kulturen und Wissenschaften. In ihre zwei - und dreidimensionale Kunst verarbeitet sie Kunstgeschichte, Kulturen, Wissenschaften und Poesie, wo sie nie Begrenzungen auf die Wahl von einem Material eingestellt hat. Eine Bemühung in Richtung zu den enervierende Kombinationen ist immer gewesen, wobei u.a. Glas, Bronze, und andere Metallen, Kunststoffen, Naturmaterialen, so wie Holz, Stein, ephemere Materialen wie Ton, Licht und Nebel, eine Rolle spielen. Für Beiträge zum thematischen Ausstellungen lässt sie sich gerne inspirieren vom Ort (‚Genius Loci') die Urkräften wie Erde, Wasser, Feuer und Luft, die Geschichte, die Tradition, die Mythologie und die zeitgenössischen Entwicklungen. In ihre Kunst verschmelzen alte und zeitgenössische Materialen und Techniken. Sie arbeitet gerne in die Materie und führt damit ein Dialog, wodurch eine ruhige poetische Sphäre entsteht. Kulturen, Reisen, Landschaften, Raum und Wissenschaften bilden wichtiges Themen für ihre Kunst. Bewegung ist Änderung, Wachstum ist Leben. In der Natur und im Kosmos ist kein Festbild erbittet, Sie ändern immer von der Form und in Beziehung zu einander, alles fließt, beziehungsweise ‚Panta Rhei'. Sie hat ihre Reputation erworben mit zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland und mit Publikationen der zeitgenössischen Kunst, Poesievorträge, Lesungen, sowie Tätigkeiten als Kunst Koordinator und Coach.

Vita:
'Werner Richard - Dr. Carl Dörken Stiftung' in Herdecke (Germany), artwork "Wächter der Zeit", permanent in collection of the foundation, more info. 2016 10 April - 8 May, Ennepetal (D), 'Opening of the new exhibition and atelier' of Kunstraum EN, Objects and Paintings, Bergstrasse 32 (corner Wiemerhofstr.), 58285 Ennepetal. Opening 10 April 11:00. Open fridays 17-19, sundays 11-13. 3 June - 3 July, Wetter (D), '12 Räume', Artists and Friends of Kunstraum EN in 'Kunsthaus Villa Böhmhof', Kaiserstrasse 50, 58300 Wetter (D), on fridays 16-19, weekends 11-14. More info in pdf. 27 August - 18 September, Munster (D), Glass Sculpture and Garden, International Glass Art Exhibition. 11 December - 26 Februari 2017, Den Helder (NL) , 'IJZINGWEKKEND 3' - group exhibition with the N.K.V.B. Nederlandse Kring van Beeldhouwers (Dutch Society of Sculptures, in the Kunsthal 45, Koningstraat 43-45, 1781 LE Den Helder (NL). Weitere Stationen und Beispiele siehe Website:

http://www.artstudio.nl (Flash-Player erforderlich!)

Projekte

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.